So weckt man Bauchgefühle.

 

Messen bieten einzigartige Chancen, den persönlichen Kontakt zu seinen Kunden zu pflegen und neue Kunden auf sein Unternehmen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig repräsentiert der Messestand eine Marke und macht sie auf vielfältige Art und Weise emotional erlebbar.

 

Damit solch ein Auftritt auch seiner strategischen Rolle voll und ganz gerecht werden kann, müssen allerdings lange vorher die Weichen richtig gestellt werden. Vor allem braucht man dazu Partner, die das Projekt so begleiten, als wäre es ihr eigenes. Beim Messestand von Ablinger auf der Fachmesse „Alles für den GAST 2016“ in Salzburg legte WMW Kreativität beim Konzept, Perfektionismus bei der Planung und Dienstleistungswillen bis zum letzten Staubsaugereinsatz an den Tag.

 

Die alten Meister der niederländischen Schule wussten genau, wie sie ihre Stillleben in Szene setzen mussten, um beim Betrachter Wirkung zu erzielen: Sie wählten eine dunkle bis schwarze Hintergrundfarbe, damit die Farben im Vordergrund noch brillanter und plastischer ins Auge sprangen. Genau diesen Kontrast machte sich WMW bei der Gestaltung des Ablinger Messestandes auf der wichtigsten österreichischen Gastronomiemesse zunutze. Mit einem dunklen Grau als Basisfarbe leuchteten alle helleren Farben umso mehr: die Bar und Möbel aus heller Risseiche, moderne Barhocker mit Filzsitzfläche, riesige Foodprints in silbernen Gemälderahmen und natürlich der leuchtende Firmenschriftzug „Ablinger“.

 

Aber auch die kleinen Details, wie die dezente Kräuterdekoration aus rotem Strauchbasilikum und Rosmarin, spielten bei dieser Inszenierung für Auge, Nase und Gaumen ihre Rollen perfekt. Während es an der Bar fast schon traditionell die legendären Münchner, Frankfurter und Debreziner von Ablinger zum Verkosten gab, zog bei dieser Messe ein Live-Cooking-Bereich das Interesse der Besucher zusätzlich auf sich, in dem unter anderem feinstes Dry Aged Beef serviert wurde. Daneben drei Kühlschränke – die sogenannten Dry-Ager – mit gigantisch großen und ebenso wertvollen, am Knochen gereiften Stücken vom Rind. Alle diese Highlights mussten die Messespezialisten von WMW auf dem 72 Quadratmeter großen Stand im neuen Design so kombinieren, dass die logistischen Abläufe auf dem Stand mit den Erfordernissen des Markendesigns perfekt in Einklang gebracht werden konnten.

 

Die neue, moderne Ausrichtung des Messestandes war für Ablinger allerdings nicht nur ein wichtiger Schritt in die Zukunft, sondern verlangte auch einiges an Mut, dieses richtungweisende Konzept bis ins kleinste Detail umzusetzen. Spätestens nach der Fertigstellung und den ersten Glückwünschen der Stammkunden war jedoch klar: Familie Ablinger und alle ihre Gäste fühlten sich im neuen Ambiente sofort wohl.


Impressum