Header
04. September 2019
Thomas Wild

Malen mit der Kamera.

Sie geben noch Geld für Fotos aus? Knipsen? Kann doch jeder. Ein Smartphone reicht dafür vollkommen. Oder noch besser: Bilder von Bildagenturen gibt es billigst, manchmal sogar kostenlos! Dennoch leistet sich WMW einen eigenen Fotografen. Gerade weil Fotografieren von der Kunst zur billigen und belieben Massenware verkommen sind, setzen wir hier auf Qualität, die der jeweiligen Aufgaben und dem Budget gerecht wird. Denn Bilder sind mehr als Dekoration oder eine willkommene Abwechslung für die Augen. Sie erzählen Geschichten, prägen Marken, fesseln den Leser und machen ihn auf den weiteren Text neugierig.

Dafür braucht es einen Profi. Mit dem richtigen Gespür für Licht, Bildaufbau und Situation. Mit dem technischen Wissen für Brennweite und Belichtungszeit. Und mit der konzeptionellen Erfahrung, welche Rolle die jeweilige Aufnahme später spielen soll. Dafür erhält man für vergleichsweise wenig Geld einzigartige individuelle Bilder in einem Stil. Was dabei heraus kommen kann, möchten wir Ihnen hier anhand einiger Beispiele anschaulich machen.

Appetitmacher: Foodfotografie.

Damit der Betrachter später Hunger bekommt, haben der Fotograf und seine Assistenz vorher ein flaues Gefühl im Magen. Denn, wenn bei Still-Life-Aufnahmen echte Nahrungsmittel im Fokus stehen, muss alles stimmen: Das Styling, der Blickwinkel, „Fleisch“ um das Bild, damit es später für unterschiedliche Layouts genutzt werden kann und natürlich das Timing.

Lebensnah: Reportagestrecken.

Hier plant man, was man planen kann: das tageszeitenabhängige Lichtsetting, die Kleidung, die Aufnahmesituationen. Vieles bleibt jedoch dem Schicksal überlassen. Der Profi sorgt mit einem geschulten Auge und einer Unmenge von Bildern dafür, dass beim Shooting am Schluss immer tolle Schüsse im Kasten sind.

Charakterstark: Porträts

Gerade Führungspersönlichkeiten haben wenig Zeit und noch weniger schauspielerische Fähigkeiten. Deshalb zeigen Porträts, die im Rahmen von WMW-Aufträgen entstehen vor allem eines: echte Typen. Ihre Mimik und Gestik allein spricht bereits Bände und macht sie unverwechselbar. Mit Licht und Hintergrund wird daraus eine vielseitig verwendbare Komposition.

Lieblingsfoto: Das Bild des Monats.

Jeden Monat wählt das Team von WMW sein Lieblingsbild unter den vielen Bildern aus, die wir im Laufe eines Monats machen. Haben wir Ihren Geschmack getroffen? Dann lassen Sie es uns doch wissen! Wir freuen uns auf Ihren Kommentar über unser Kontaktformular.

DAS SOLL ES SCHON GEWESEN SEIN?

Mit unserem Newsletter bleiben Sie uns verbunden!

Um zukünftig heiße, inspirierende Neuigkeiten und coole Fachinformationen (aber garantiert keine nervige Werbung) zu erhalten, hinterlassen Sie hier einfach Ihre E-Mail.